Spende der Dorfgemeinschaft Marwang

Spenden für Marienstift und Helferkreis – 2000 Euro von der Dorfgemeinschaft Marwang

Doppelte Spendenübergabe in Grabenstätt. 1500 Euro übergaben der neue Vorstand der Dorfgemeinschaft Marwang, Hans Plenk (links) und dessen Vorgänger Reinhard Meisinger an Irene Riede (2. V. links), der  1. Vorsitzenden des Vereins für Krankenpflege und Altenbetreuung Grabenstätt, der das Altenheim Marienstift in Marwang trägt. Weitere 500 Euro gingen an den Helferkreis der Gemeinde, vertreten von Christine Heitauer. Der  Helferkreis greift bedürftigen Bürgern das ganze Jahr unter die Arme. Dessen Hilfsaktion „Grabenstätter Christkindl“ ist längst unverzichtbar. Bei den Spendengeldern handelt es sich um einen Teil des Erlöses des letztjährigen Maibaumaufstellens in Marwang.

„Vielen, vielen Dank, wir können das Geld sehr gut gebrauchen“ bedankte sich Riede und verwies  auf kostspielige Reparaturen und Anschaffungen, sowie auf die gestiegenen Fixkosten für das Marienstift. Derzeit seien leider nur sieben der acht Zimmer belegt und man suche händeringend nach einem weiteren rüstigen Bewohner. Man freue sich über die großzügige Spende und werde das Geld jenen Mitbürgern zukommen lassen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, bedankte sich Heitauer

Bericht und Bild vom örtlichen Presseberichterstatter Markus Müller

Comments are closed.